Zweite im Osternachholer auf Kurs

Durch einen Auswärtssieg in Klosterhäseler konnte unsere Reserve die Tabellenspitze zurückerobern.

 

FSV Klosterhäseler - SG BW Bad Kösen II 1:3 (0:2)

Absolut nicht überraschend, brachte das Osterwochenende, mit der Austragung der 4 in der KK - St. 1 bis dahin noch offenen NHS einen erneuten Wechsel an der Tabellenspitze, denn dass sich die bis dahin zweitplatzierte Bad Kösener Reserve am Samstag beim FSV Klosterhäseler (5.) die 3 Punkte angeln könnte, war mitnichten eine abwegige Prognose. Und so kam es dann auch. Die Kurstädter, die zwar auf ihren "Standard"- Spielführer und - Goalgetter Marco Werner verzichten mussten, dafür aber auf die Dienste der KOL -Akteure F. Stengler, C. Ossig und K. Thrömer setzen konnten, entführten das Punkte - Komplettpaket vom FSV - Sportplatz. Bezeichnender Weise sorgten ausgerechnet 2 der 3 "KOL - Leihgaben" für die 3 Gästetore.

Blau-Weiß Akteur Konrad Thrömer im Luftkampf mit FSV-Oldie, dem Ex-Bad Kösener Frank Krüger Foto: Torsten Biel

Nachdem eine gute Viertelstunde nichts Wesentliches passiert war, legten C. Ossig und K. Thrömer den Hausherren per Doppelschlag in 4 Minuten zwei "Eier" ins Netz und erschwerten deren Siegambitionen damit natürlich ungemein. Als FSV - Akteur St. Müller eine knappe Stunde nach Wiederbeginn (58.) für die Gastgeber zum 1:2 verkürzte, rochen diese aber wieder Lunte, was mindestens ein Remis anbelangte. Aber auch diese Hoffnung zerstob 20 Minuten nach dem eigenen Anschlusstreffer dann endgültig, als K. Thrömer für den neuen Tabellenführer das 2. Mal "zulangte" (78.). Das 3:1 brachten die Gäste dann letztlich auch über die "Ziellinie", so dass sie den Gleinaern, auf Grund ihrer diesen gegenüber um 36 Treffer besseren Tordifferenz, erst einmal die "Lizenz für Platz 1" entzogen.

BWBK II mit: Hendrich - Ratzka, F. Stengler, F. Decker, M. Ritter, Thrömer, M. Rauchbach, C. Ossig, Schirner(88. - Hiller), S. Fischer (SF), T. Decker;

Trainer: David Ritz / Mario Hiller

Zuschauer: 35

Schiedsrichter: Michael Rustler (Wetzendorf / FC ZWK Nebra)

 


Drucken