Zweite lässt Federn

Wie bereits im Hinspiel kam unsere Reserve nicht über ein 3:3 Remis gegen Lossa/Rastenberg II hinaus.

SG Blau-Weiß Bad Kösen II - SG Lossa/Rastenberg II 3:3 (2:1)

Ebenso wie Tabellenführer Gleina (1:1 bei ESV III) strauchelten die blau-weißen Verfolger. Das Remis gegen den Tabellensiebenten Lossa/Rastenberg II dürfte die Kursstadt-Reserve ziemlich wurmen, denn rund eine Viertelstunde vor Schluss sah sie bei einer eigenen 3:1-Führung wie der sichere Sieger aus.

Die Gäste gingen zwar durch Steffen Tietze relativ früh in Führung, doch Blau-Weiß-Kapitän Marco Werner glich zügig aus, und Oliver Böhme sowie erneut Werner schossen den Zwei-Tore-Vorsprung heraus. Innerhalb von nur zwei Spielminuten ließen jedoch Florian Werner und Thomas Eckert den Traum der Kurstädter vom zwölften Saisonsieg platzen, und wie schon im Hinspiel gab es ein 3:3. Damals hatten die Bad Kösener übrigens ebenfalls eine 3:1-Führung vergeigt. 

Tore: 0:1 Steffen Tietze (10.), 1:1 Marco Werner (14.), 2:1 Oliver Böhme (41.), 3:1 M. Werner (65.), 3:2 Florian Werner (74.), 3:3 Thomas Eckert (75.); Zuschauer: 25; S: René Franke (Großkorbetha).

Blau-Weiß II: M. Kanzler - Giesecke (70. Hiller), Ratzka, C. Meißner, F. Decker, Ritter, O. Böhme (80. J. Porsche), Kloskowski, M. Werner, M. Schirner, S. Fischer.

Quelle: MZ/Naumburger Tageblatt

 


Drucken