Zweite mit Handballergebnis auf Rang 1

Vom ausgefallenen Kreisklassen-Gipfel Balgstädt gegen Gleina profitierte unser Zweite, die durch den Heimsieg gegen Reinsdorf zwischenzeitlich auf Rang 1 kletterte.

SG Blau-Weiß Bad Kösen II - Reinsdorfer SV 7:5 (4:1)

Neuer Spitzenreiter ist die Bad Kösener Reserve, die sich im, wenn man so will, "B - Spitzenspiel" dieser (vormals 3 gg. 4) Runde mit einem eishockeyverdächtigen 7:5 - Resultat gegen die Reinsdorfer durchsetzte. Im Prinzip war diese Begegnung schon zur Pause entschieden. Nach dem beiderseitigen Blitzstart durch die Kapitäne zum 1:1 (M. Werner / 5. und D. Bornschein / 7.-FE), zogen die Gastgeber bis zum Seitenwechsel durch Werners 2. Treffer (17.), sowie B. Giesecke (27.) und S. Fischer (40.), wie sich letztlich herausstellte, uneinholbar auf 4:1 davon. Nach dem Seitenwechsel konnten die Gäste dann maximal auf einen 2 - Tore - Rückstand zum Spielende verkürzen. M. Grottel´s Doppelpack (51./65.) "umrahmte" zunächst den 2. Gästetreffer durch Th. Lange (60.). D. Bornscheins 2. Tagestreffer (68.) konterte M. Werner mit seinem Dritten (75.), ehe Bornschein vom Punkt mit ihm gleichzog (78.). Eine weitere Ergebniskosmetik seitens der Gäste gelang dann noch M. Staake kurz vor Ultimo (90.).

Tore: 1:0 Marco Werner (05.), 1:1 Dirk Bornschein (07.) – Strafstoß, 2:1 Marco Werner (17.), 3:1 Bernd Giesecke (27.), 4:1 Stephan Fischer (40.), 5:1 Maik Grottel (51.), 5:2 Thomas Lange (60.), 6:2 Maik Grottel (65.), 6:3 Dirk Bornschein (68.), 7:3 Marco Werner (75.), 7:4 Dirk Bornschein (78.) – Strafstoß, 7:5 Michael Staake (90.)

Schiedsrichter: Kai Vollrath (Lossa/Rastenberg), Zuschauer: 23


Drucken