Zweites Spiel, zweiter Sieg

Auch im zweiten Saisonspiel konnte unsere Erste zum Großteil überzeugen und Aufsteiger Droyßig deutlich in die Schranken weisen.

SG BW Bad Kösen I - Droyßiger SG 5:2 (3:2)

Die Gäste erwischten den besseren Start, aber die Kurstädter machten den ersten Treffer: Kevin Gerber nutzte dabei die Vorarbeit von Paul Böhm (15.). Nur vier Minuten später erhöhte Oliver Eschrich auf 2:0. In der 22. Minute entschied Schiedsrichter Max Pfannschmidt nach Handspiel von Christian Ossig auf Elfmeter, und Kay Wille ließ sich die Chance nicht nehmen. Nach Ungereimtheiten in der Blau-Weiß-Defensive konnten die Gäste durch Florian Mächler wieder ausgleichen (29.). Das letzte Wort vor der Halbzeit hatten aber die Gastgeber: Spielertrainer Marc Eschrich sorgte für die erneute Führung (36.). In der 54. Minute hielt Jamie Ehrhardt diese fest, als er einen Elfmeter parieren konnte. Ehrhardt war es auch, der per Abschlag das 4:2 einleitete: Gerber nahm den Ball auf und schob überlegt ein (67.). Damit war der Sack zu. Marco Werner besorgte das 5:2-Endergebnis - der zweite Blau-Weiß-Sieg im zweiten Saisonspiel.

Tore: 1:0 Kevin Gerber (15.), 2:0 Oliver Eschrich (19.), 2:1 Kay Wille (22.FE), 2:2 Florian Mächler (29.), 3:2 Marc Eschrich (36.), 4:2 Gerber (67.), 5:2 Marco Werner (79.); Zuschauer: 87; Schiedsrichter: Max Pfannschmidt (Weißenfels).

Blau­-Weiß: Ehrhardt ­ O. Eschrich, Marius Große, Thrömer, Breitfeld, Höhne (50. Ruhm), Gerber, Werner (82. Stempner), Böhm, M. Eschrich (75. Maurer), Ossig.

 

Quelle: MZ/Naumburger Tageblatt

 


Drucken