Erste startet mit Dreier in die Rückrunde

Zum Auftakt der Rückserie brachte unsere Kreisoberligaelf drei Punkte aus Rastenberg mit.

SG Lossa/Rastenberg - SG Blau-Weiß Bad Kösen 1:2 (1:2)

In einer umkämpften Partie mit wenigen Torchancen hatten die Gäste aus der Kurstadt am Ende die Nase vorn. In der 17. Minute bekamen sie einen Elfmeter zugesprochen, den Marco Werner zwar gut schoss, aber Jens Habermann, Keeper der Spielgemeinschaft, noch besser parierte. Die Situation war damit aber noch nicht zu Ende, denn den Abpraller brachte Christian Ossig per Kopf im Tor unter. Nur zwei Minuten später glichen die Platzherren wieder aus: Ein direkt und flach verwandelter Freistoß von Mario Rahaus stellte das Ergebnis auf 1:1. Ebenfalls mit einem Freistoßtor zogen die Gäste dann wieder in Front: Spielertrainer Marc Eschrich (31.) nutzte seine Routine und traf. Im zweiten Abschnitt passierte dann lange nichts. Erst in der 85. Minute hatten die Blau-Weißen nach einem Konter die Möglichkeit durch Paul Böhm, der aber den Sack nicht vorzeitig zumachen konnte. So kamen die Gastgeber fast noch zum Ausgleich, aber Arian Gorges (88.) verfehlte das Gehäuse knapp.

Tore: 0:1 Christian Ossig (17,), 1:1 Mario Rahaus (19.), 1:2 Marc Eschrich (31.); Zuschauer: 50; Schiedsrichter: Andreas Sturm (Bad Bibra).

Blau-Weiß: Ehrhardt - Stengler, O. Eschrich, D. Loos, Breitfeld, Höhne (68. Thrömer), Gerber, Werner (89. Maurer), Fischer (73. Böhm), M. Eschrich, Ossig.

Quelle: MZ/Naumburger Tageblatt

 


Drucken