Bad Kösen weiter im Aufwind

Nach dem Auswärtssieg in Burgwerben klettert unser Kreisoberligateam auf Rang 3 in der Tabelle.

SV Burgwerben - SG Blau-Weiß Bad Kösen 0:3 (0:1)

Die Kurstädter schwimmen weiter auf der Erfolgswelle und siegten auch beim Tabellenschlusslicht. In der 32. Minute brachte Matthias Bornschein die Blau-Weißen mit deren ersten nennenswerten Aktion in Führung. Vorausgegangen waren eine Ecke und der darauffolgende Torschuss von Khalil Jatto, den Ronny Weber nur abprallen lassen konnte - Bornschein staubte ab. Bis dato hatten die Gastgeber über Rico Bornschein und Stefan-Martin Raduta Druck gemacht, allerdings ohne zählbaren Erfolg. In der zweiten Halbzeit machten die Bad Kösener mit Konterfußball den Sack zu. Konrad Thrömer (57.) erhöhte auf 0:2, nachdem Oliver Eschrich per Kopf nur den Pfosten und Matthias Große mit einem Lupfer nur die Latte getroffen hatten. Auch die Gastgeber vergaben zwei klare Torchancen durch Raduta und Stephan Schmidt. Als die SVB-Elf aufmachte, trug sich auch Maik Grottel (90.+3) in die Torschützenliste ein; Vorbereiter war Blau-Weiß-Spielertrainer Marc Eschrich.

Tore: 0:1 Matthias Bornschein (32.), 0:2 Konrad Thrömer (57.), 0:3 Maik Grottel (90.+3); Zuschauer: 28; Schiedsrichter: Oliver Thieme (Trebnitz).

Blau-Weiß: Ehrhardt - O. Eschrich, Bertram, Marius Große (82. Vollandt), Thrömer, K. Jatto (85. F. Stengler), M. Eschrich, Grottel, M. Bornschein, Matthias Große, Ossig (72. Ruhm).

Quelle: MZ/Naumburger Tageblatt

 


Drucken