Supercup in Zorbau

SUPERCUP eröffnet das neue Spieljahr

Weißenfels/MZ/dei. Der SUPERCUP des KFV Burgenland unter Schirmherrschaft des Landrates eröffnet am Sonntag das neue Spieljahr. Am 02.08.2015 um 14.00 Uhr kommt es auf dem Zorbauer Sportgelände zum Aufeinandertreffen der beiden besten Burgenlandteams der vergangenen Saison! Kreisoberliga-Meister und Aufsteiger SV Blau-Weiß Zorbau II bittet auf heimischen Platz den Kreispokalsieger SG Blau-Weiß Bad Kösen zum heißen Gefecht um die Superkrone des Kreises.

Der Spielausschuss des KFV Burgenland bedankt sich noch einmal bei den beiden Vertretern der Vereine (SK Dietmar Neuhaus und SK Rainer Hase) für die vorbildliche Vorbereitung und die gemeinsame Umsetzung der Spielortwahl, sowie deren Terminsuche. Das Spiel an sich wird über die kurze Distanz absolviert, denn steht es nach neunzig Minuten Unentschieden, wird der Sieger sofort vom Strafstoßpunkt ermittelt. Die Fußballfreunde des Burgenlandkreises können sich auf ein riesiges Event und eine Saisoneröffnung nach Maß freuen. "Ein besseres Highlight zum Start in die neue Saison kann es nicht geben! Vielen Dank nochmal an alle Beteiligten für die wunderbare gemeinsame problemlose Umsetzung." gibt ein erwartungsfroher KFV-Präsident Thomas Reichert zu Protokoll.

Im Rahmen dieser Veranstaltung werden in der Halbzeit die diesjährigen Fairplay-Sieger von den Vertretern der Kreissparkasse und der Mitteldeutschen Zeitung bzw. dem Naumburger Tageblatt ausgezeichnet. Der KFV hofft nicht nur wegen der Ansetzung auf einen guten Besuch. „Ein Euro pro verkaufter Eintrittskarte sollen an den Reinsdorfer SV gehen.“ erklärt Geschäftsführer Steffen Deibicht. So will der Kreisfachverband die Veranstaltung nutzen, um den Verein beim Wiederaufbau seines Spielbetriebes zu unterstützen.

 

Mit sportlichen Grüßen

gez. Steffen Deibicht

Geschäftsführer

KFV Burgenland


Drucken